Spiegeleikuchen

Viele Gäste zum Osterkaffee? Da muss ein Blechkuchen her, und zwar einer, der auch noch österlich aussieht. Wie gut, dass der Spiegeleikuchen ganz einfach ist!

Spiegeleikuchen

1 große Dose Aprikosenhälften (ca 850 ml), Saft auffangen

200g Butter

150g Zucker + 100g Zucker

4 Eier

300g Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Salz

1 Beutel Puddingpulver Vanille

500 ml Milch

400 g Schmand

abgeriebene Schale einer Zitrone oder Orange

 

 

Zucker und Butter cremig rühren. Eier beim Rühren einzeln hinzugeben. Backpulver und Salz mit Mehl vermischen, diese Mehlmischung abwechselnd mit dem aufgefangenen Aprikosensaft zum Teig fügen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 min backen, bis der Boden golden ist.

Vanillepudding nach Anleitung mit Milch und Zucker zubereiten, etwas abkühlen lassen. Mit Schmand und Zitronenschale vermischen. Creme gleichmäßig auf abgekühlten Boden streichen. Aprikosenhälften draufsetzen. Am besten im Kühlschrank kühlen, bis die Creme fest wird.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.